Foto Weeklypic

Meine Woche 52

In meiner letzten Woche im Jahre 2021 bei Weeklypic war ich in Bremen und Bremerhaven unterwegs, da ich über Weihnachten in meiner alten Heimat war.

Am ersten Weihnachtstag waren wir bei Freunden in Bremen und ich bin dann irgendwann mal dort am dortigen Weserdeich gewesen, um ein paar Fotos zu machen und das Wetter zu genießen. Neben dem Panasonic 20-60mm und auch dem 70-300mm, habe ich das Funleader 18mm/8 Cap Lens verwendet und mit dem ist mein letztes Wochenbild für 2021 entstanden.

Am Sonntag habe ich dann noch meinen obligatorischen Blick übern Weserdeich in Bremerhaven gemacht und auch noch ein paar Bilder gemacht bevor wir wieder nach Berlin gefahren sind. Man sieht anhand der Menge der Bilder, dass es für mich  mal wieder neue (alte) Umgebungen für mich waren.

Bevor ich aber zum Fazit von Weeklypic komme, noch ein paar Bilder aus Bremerhaven.

So, das vierte Jahr Weeklypic wären geschafft und nachdem ich im ersten Jahr zwar alle Wochenbilder, aber nicht alle Monatsbilder geschafft habe, hat ich es in den Folgejahren und wie auch in diesem Jahr auch die Monatsaufgaben geklappt. Die Jahre 2018 bis 2020 habe ich in einem Blogbeitrag verwurstet und 2020 in der KW 46 bin ich gestartet auch wöchentlich etwas über „meine“ Woche zu schreiben.

Auch im Jahr 2021 war es immer mal wieder eine Herausforderung sich wöchentlich aufzuraffen, was vor allem die Monatsaufgaben angeht, die ja immer eine Aufgabe beinhalten.. Das Highlight war auch mal wieder unser Jahrestreffen, das dies Jahr in Hamburg war.

Ich kann nur jedem empfehlen solche Projekte zu machen, denn nicht nur, dass man seine eigene Stadt bzw. Umgebung besser kennenlernt, nein man entwickelt sich auch immer weiter. Also wer Lust hat teilzunehmen, kann jederzeit einsteigen, wer vielleicht Lust hat (auch) an einem 365 Tage Projekt teilzunehmen, dem kann ich empfehlen, mal beim lieben Falk vorbei zu schauen, das Projekt hört sich auch sehr interessant an. Für mich ist es nichts, da ich ja bereits bei Weeklypic und auch #be_weekly (ehemals #weeklyboys) teilnehme und im Dezember auch die 24 Tage im Dezember eine große Herausforderung ist – das Hobby soll ja nicht in Stress ausarten.

Als Fazit kann ich nur nochmals unterstreichen, dass es auch mal wieder riesig Spass gebracht hat, ein tolles Treffen mit tollen Menschen war auch dabei und ich auch festgestellt habe, dass mich diese Fotoprojekte gut durch die Pandemie und Kurzarbeit gebracht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.