Foto

Mal Brötchen holen

Naja, es soll natürlich kein Bericht für das Brötchholen sein, aber ich habe gestern und heute mal die Gunst der Stunde genossen und dabei meine A7 zum Brötchenholen mitzunehmen.

Ich bin bisher ja nur dazu gekommen, sie im Dunkeln zu probieren. Fotos vom letzten Wochenende in Stade wollte ich Euch nicht antun. Ich denke vom Bremer Weihnachtsmarkt reichen.

So gestern morgen habe ich bei grauen und trüben Wetter das Carl Zeiss Sonnar T* FE 35mm F2.8 draufgeschnallt. Der Weg zum Bäcker ist allerdings nicht so spannend, sodass ich nur zwei Bilder veröffentliche. Aufgrund des trüben Wetters habe ich sie aber in Nik Silver Efex Pro entwickelt.

Was mir in Sachen Zeiss.Objektiv aufgefallen ist, dass es gefühlt schneller und leiser als das Kitobjektiv ist.

 

20131214-Spaziergang 35mm-0002
20131214-Spaziergang 35mm-0001

 

So und am heutigen Tage habe ich mit einem Adapter ein Nikkor 50mm f/1.4 AIS draufgeschnallt. Hier ist wieder Handarbeit angesagt. Blende am Blendenring und den Fokus am Objektiv. Letzteres ging verhältnismäßig gut in Verbindung mit dem Focuspeaking. Allerdinga mit Blende 1.4 ist es besser, wenn man die Lupe mit hinzuzieht. Ich habe doch ein paar Bilder geschafft, wo der Schärfepunkt nicht dort sitzt, wo er sollte. Da muss ich ganz klar sagen, dass in der Hinsicht die Leica mit dem Mischbild ganz klar die Nase vorn hat.

Ich denke, dass ich mir wohl auch mal das Carl Zeiss Sonnar T* FE 55mm F1.8 mal genauer ansehen werde. Allerdings vorher mein Kontostand. Denn erstmal ist ein Sofa dran, sonst gibt´s Mecker zu Hause 😉

 

20131215-Phtotwalk 50mm-0001
20131215-Phtotwalk 50mm-0002
20131215-Phtotwalk 50mm-0004

 

Im übrigen sind die Vignetten aus der Kamera nicht so schlimm, wie hier. Bei schwarz-weiß mag ich es ganz gerne.

Ich hoffe ja nur, dass ich demnächst mal einen längeren Turn mit der A 7 machen kann.

 

8 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Rein sagt:

    Mit einer Holga wären die Bildergebnisse ähnlich, und das ohne Lightroom-Trickserei und für den Rest kannst Du locker 3 Sofas kaufen. 😉

    Nix für ungut, ist nicht böse oder besonders ernst gemeint. Ich mag Deinen Blog!

    1. Stimmt nicht ganz, eine Holga hat so ziemlich keine Schärfe im Bild und das kann man bei den Bildern der Sony nicht behaupten.

      Und es sind nur zwei Sofa, weil ich bräuchte ja noch nen Scanner 😉

  2. Jörg Lange sagt:

    Ich habe die gleiche Beobachtung wie Du gemacht – manueller Fokus geht mit etwas Übung mit Peaking und Lupe eigentlich ganz gut, aber mit dem Mischbild der Leica klappts irgendwie besser – auch wenn ich es oft als anstrengend empfinde – aber es ist schneller und präziser. Ich denke deshalb, dass ich entgegen meiner ersten “Vorhaben” die Sony nun doch nach und nach mit hauseigenen Autofokus-Objektiven ausstatte und auf die Verwendung von manuellen Fremdobjektiven verzichte. Ich habe ja zur Zeit das Zeiss 35mm F2.8 in Verwendung und es macht damit einfach mehr Spaß (alles aus einem Guss) – ein schnelles unkompliziertes Handling mit sehr guten Ergebnissen. Daher habe ich nun kaum noch Lust, die manuellen Dinger vorzuschrauben.

  3. Elvia sagt:

    I don’t even understand how I finished up right here, but I assumed this submit was once great.
    I do not realize who you’re however definitely you are going to a well-known blogger in case you aren’t already.
    Cheers!

  4. taizh.com sagt:

    Hi there, I believe your website may be having browser compatibility issues.
    When I look at your blog in Safari, it looks
    fine however, when opening in I.E., it’s got some overlapping
    issues. I simply wanted to give you a quick heads up!
    Apart from that, fantastic website!

Kommentare sind geschlossen.