Jetzt wird es spannend. Ich habe jetzt die Mitteilung von der Staatsanwaltschaft über die Einstellung des Verfahrens bzgl. Raub erhalten, sodass jetzt die Hausratversicherung zuständig ist. Diese hat jetzt („schon“) die Akten angefordert.

Zwischenzeitlich hat sich aber auch die Fotoversicherung gemeldet, dass nach ihren angeforderten Unterlagen noch kein Ergebnis vorliegt.

Insgesamt ist die Vorgehensweise der Versicherung für mich nicht nachvollziehbar, denn es ist jetzt bereits fünf Monate her. Sowas nenne ich Hinhaltetaktik.

Nunja, wenn der Fall abgeschlossen ist, werde ich mir auf jeden Fall eine neue Fotografen- und auch Hausratversicherung suchen.