Viele Mobile Me Nutzer bemängeln, dass der Abgleich mit der iDisk so eweig lange dauert. Ich mit eingeschlossen. Vor allen Dingen bei größeren Dateien ist es nervig, trotz DSL 16000.

Obwohl ich insgesamt Mobile Me nicht missen möchte, denn der Abgleich des Adressbuches, iCal, Schlüsselbund usw. läuft sehr zuverlässig. Ich hatte zwar mal Macbay versucht, hatte allerdings auch mit Datenverlust zu kämpfen. Die Integration ist m.E. nicht so toll, wie die von Mobile Me.

Nun hatte ich auch ein Problem mit einer auf der iDisk ausversehen gelöschten Datei, dass ich diese nicht mit TimeMachine reaktivieren konnte, da TM die iDisk nicht mit einbezieht.

Also habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin bei  gelandet.

Hier sind die ersten 2GB kostenfrei. Dann gibt´s noch die kostenpflichtige 50 GB Variante für 99,- Euro im Jahr bzw. 9,99 Euro im Monat. Die Geschwindigkeit des Abgleiches ist deutlich schneller und ich kann versehentlich gelöschte Dateien über TM wieder holen. Wobei es auch bei Dropbox eine Funktion gibt. Da mein Englisch nicht so doll ist, kann ich derzeit zur Verschlüsselung der Dateien nichts sagen. Aber ich denke, für nicht so kritische Dateien ist es erstmal i.O.

Nachsatz:

Ich habe mal in den FAQs bzgl. Sicherheit geschaut und das folgende bei Babel Fish übersetzt:

„We take utmost care to ensure Dropbox is secure. All transport of file data and file metadata occurs over SSL. Files are encrypted with AES-256 before being stored on our backend.“

„Wir wenden äußerste Sorgfalt an, um sicherzustellen, dass Trommel sicher ist. Aller Transport von Aktendaten und von Aktenmetadaten tritt über SSL auf. Akten werden mit AES-256 verschlüsselt, bevor man auf unserem Nachrechner gespeichert wird.“