iDisk Alternative

iDisk Alternative

Viele Mobile Me Nutzer bemängeln, dass der Abgleich mit der iDisk so eweig lange dauert. Ich mit eingeschlossen. Vor allen Dingen bei größeren Dateien ist es nervig, trotz DSL 16000.

Obwohl ich insgesamt Mobile Me nicht missen möchte, denn der Abgleich des Adressbuches, iCal, Schlüsselbund usw. läuft sehr zuverlässig. Ich hatte zwar mal Macbay versucht, hatte allerdings auch mit Datenverlust zu kämpfen. Die Integration ist m.E. nicht so toll, wie die von Mobile Me.

Nun hatte ich auch ein Problem mit einer auf der iDisk ausversehen gelöschten Datei, dass ich diese nicht mit TimeMachine reaktivieren konnte, da TM die iDisk nicht mit einbezieht.

Also habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin bei  gelandet.

Hier sind die ersten 2GB kostenfrei. Dann gibt´s noch die kostenpflichtige 50 GB Variante für 99,- Euro im Jahr bzw. 9,99 Euro im Monat. Die Geschwindigkeit des Abgleiches ist deutlich schneller und ich kann versehentlich gelöschte Dateien über TM wieder holen. Wobei es auch bei Dropbox eine Funktion gibt. Da mein Englisch nicht so doll ist, kann ich derzeit zur Verschlüsselung der Dateien nichts sagen. Aber ich denke, für nicht so kritische Dateien ist es erstmal i.O.

Nachsatz:

Ich habe mal in den FAQs bzgl. Sicherheit geschaut und das folgende bei Babel Fish übersetzt:

„We take utmost care to ensure Dropbox is secure. All transport of file data and file metadata occurs over SSL. Files are encrypted with AES-256 before being stored on our backend.“

„Wir wenden äußerste Sorgfalt an, um sicherzustellen, dass Trommel sicher ist. Aller Transport von Aktendaten und von Aktenmetadaten tritt über SSL auf. Akten werden mit AES-256 verschlüsselt, bevor man auf unserem Nachrechner gespeichert wird.“

Leica Firmwareupdate

Leica Firmwareupdate

 

Für die LEICA M8 & M8.2 steht ein Firmwareupdate zum Download auf der LEICA M8 Website unter „UPDATES“ bereit.

NEUE FUNKTION: Erkennung 6-bit Codierung von neuen M Objektiven
Die 6-bit Codierung und die dazugehörigen Korrekturprofile der neuen M Objektive LEICA SUMMILUX-M 1.4/21mm ASPH., LEICA SUMMILUX-M 1.4/24mm ASPH. und LEICA ELMAR-M 3.8/24mm ASPH. wurden integriert. Hinweis: Das Profil des LEICA NOCTILUX-M 0.95/50mm ASPH. wird zu einem späteren Zeitpunkt rechtzeitig vor der Erstauslieferung in einem weiteren Firmwareupdate zur Verfügung gestellt.

“BUG FIXES“ (Fehlerbehebungen):
a.) Bei der LEICA M8.2 konnte es bei eingestelltem „Diskret-Modus“ in der Einzelbildstellung zu einer „schwarzen“ Aufnahme kommen, wenn der Auslöser nicht vollständig freigegeben und dann wieder durchgedrückt wurde. (Galt nicht für die LEICA M8).
b.) In der Einstellung „AUTO-ISO“ in Verbindung mit brennweitenabhängiger Steuerung der längsten Belichtungszeit wird erst bei Erreichen der Belichtungszeit entsprechend „1/Brennweite“ auf die höhere ISO-Empfindlichkeit umgeschaltet. (bisher 1/Brennweite + Lichtwert).
c.) Korrektur der Anzeige der Bildnummerierung.
d.) Korrekte Anzeige der schnellsten Blitzsynchronzeit im Menü (1/180s bei M8 Upgrade und M8.2, 1/250s bei M8).

Zum Download

 

Aperture Tutorials in Deutsch

Aperture Tutorials in Deutsch

Mittlerweile werden die deutschen Aperture Tutorials in deutsch auch ausgeliefert.

Ich habe mittlerweile das Buch oder und auch das Video erhalten.

In der aktuellen Macup sind in der beigelegten DVD u.a. ein paar Abschnitte des Videotrainings dabei. Hier kann man sich ein Bild davon machen.

Bei der ersten Sichtung der beiden mittlerweile bei mir angekommenden Tutorials scheinen diese einen guten und vor allen Dingen hilfreichen Eindruck zu hinterlassen. Ich denke aber dazu später mehr.

 

D3x

D3x

Von Calumet habe ich gerade den Newsletter erhalten, dass die D3x voraussichtlich am 19.12.2008 erscheinen wird.

Anschauen werde ich sie mit auf jeden Fall.

Wobei ich derzeit von meiner D700 in Sachen Rauschverhalten sehr verwöhnt bin. Daher denke ich brauche ich noch nicht sparen… 😉