Canon bringt Video in die Einsteiger DSLR

Canon bringt Video in die Einsteiger DSLR

Mit der 500D bringt Canon nun auch Video in Full HD (1920×1080) in das Einsteigersegment.

Neben 15,1 MP Auflösung soll auch bei der 769,- Euro teuren Kamera die ISO Empfindlichkeit hochgesetzt worden sein (3.200 auf 12.800 ISO erweiterbar). Inwieweit dort brauchbare Ergebnisse alá D3/D700 von Nikon dabei rüberkommt, bleibt abzuwarten.

Mal schauen, was Nikon demnächst auf den Markt bringt, denn im Einsteigersegment hat Canon m.E. die Nase vorn. Was nicht nur am Video liegt.

500d_tcm83-637840

Canon EOS 5D Mark II

Canon EOS 5D Mark II

Nun hat auch Canon pünktlich vor der Photokina ihr schon länger erwartetes Update zur 5D raus gebracht. Zwar nicht als 7D, aber immerhin. Hier die wichtigsten Features:

 

  • 21,1 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor
  • DIGIC 4-Prozessor
  • ISO-Bereich bis zu 25.600
  • Aufzeichnung von Full-HD-Videos (1080, 30 B/s)
  • 3,0-Zoll VGA-LCD mit Live-View-Modus
  • Bis zu 3,9 B/s (JPEG)
  • 9-Punkt-Autofokus + 6 AF-Hilfsfelder
  • Gehäuse aus Magnesiumlegierung

 

Leider keine Abdichtung, wie die D700 von Nikon. Wie das Rauschverhalten bei höheren (auch bei 25.600) bin ich ja mal bei der Pixelzahl gespannt. Auch denke ich, werden sich die Festplattenhersteller bei der Pixelanzahl freuen.

Auch hat Canon einen 920.000 Pixel Monitor verbaut…

 

Edit: kleiner Fehler meinerseits, sie ist doch abgedichtet