Das Projekt hatte ich eigentlich geplant, hauptsächlich mit meiner Leica M8 durchzuziehen, da sie aufgrund ihrer Größe eigentlich immer dabei sein kann.

Da sie derzeit zum Service ist, werde ich das Projekt unterbrechen bzw. Bilder hochladen, die ich mit der Nikon bemacht habe, wenn ich sie dabei hatte, was aber leider nicht immer geht.

Der Vorteil bei der Leica ist eben der Größe, dass sie SD-Karten beschreibt, die ich besser unterwegs auf mein MacBook Pro laden kann, da ich für SD-Karten ein Lesegerät für die Expresscard-Schnittstelle habe. D.h. kein extra Gerät.