Auch wenn ich eigentlich eher fotolastig bin, will ich aber auch mal ein paar Erfahrungen mit anderen Geräten kundtun.

Beruflich werde ich immer wieder mit anderen Smartphones als dem iPhone konfrontiert. Ich teste sie immer mal ganz gerne, um Erfahrungen sammeln zu können.

In diesem Fall ist es ein Blackberry Q10.

Was mich immer wieder nervt, dass ich meine privaten Kontakte und Kalendereinträge, die bei mir in der Apple iCloud gespeichert sind nicht rüber bekomme. Ebenso die Email-Adresse.

Nun hatte ich mich erinnert, dass Apples Kalender und Kontakte ja auf dem CalDAV- und CardDAV-Profilen basiert und die E-Mail auf IMAP. Also kann das ja nicht so schwer sein und somit habe ich gestern mal meine Suchmaschine angeworfen und bin fündig geworden.

Daher mal die Einstellungen, die eigentlich auch auf anderen Smartphones funktionieren müsste, die diese Profile unterstützen. Soweit ich weiß gibt´s aber bei Android Problem. Hier sollte aber zumindest IMAP funktionieren.

Also so habe ich meinen Blackberry erstmal das E-Mail-Konto beigebracht:

Man muss dazu erstmal in die Einstellungen der E-Mail-Adressen (wen wundert´s ;))

  • Beschreibung, Anzeigename kann man frei wählen.
  • Benutzername = E-Mailadresse mit @me.com
  • E-Mail-Adresse
  • Kennwort
  • Serveradresse: imap.mail.me.com
  • Port: 993
  • Verschlüsselung: SSL
  • Präfix für IMAP-Pfad kann leer bleiben
  • SMTP-Benutzername siehe Benutzername
  • SMTP-Kennwort wird eigentlich vom o.g. Kennwort übernommen
  • SMTP-Serveradresse: smtp.mail.me.com
  • SMTP-Port: 25
  • SMTP-Verschlüsselung: (Start)TLS (hier hatte es bei mir gedauert, bis dahinter gekommen bin)
  • Push verwenden
  • und den Rest so einstellen, wie man es für sich am Liebsten haben möchte

Nun zum Kalender:

  • Beschreibung: kann man selber wählen
  • Benutzername: gleich wie die E-Mail-Adresse mit @me.com
  • E-Mail-Adresse
  • Kennwort
  • Serveradresse: p04-caldav.icloud.com
  • Syncintervall: wie es einem beliebt

Nun Kontakte:

  • Beschreibung: kann man selber wählen
  • Benutzername: gleich wie die E-Mail-Adresse mit @me.com
  • E-Mail-Adresse
  • Kennwort
  • Serveradresse: p04-contacts.icloud.com
  • Syncintervall: wie es einem beliebt

Mit diesen Einstellung funktioniert das Meiste. Leider wird nicht der Geburtstagskalender synchronisiert, hier gehe ich aber nochmals auf die Suche, wo ich was einstellen muss.

Und bei E-Mail werden leider nicht die Aliasse unterstützt, d.h. ich kann immer nur von der Haupt-E-Mail-Adresse versenden. Ankommen tun sie alle.

Bei Fragen und Anregungen einfach mal einen Kommentar hinterlassen