Neues für Flickr

Ich habe gerade mal ein, ich glaube schönes Programm, für den Mac entdeckt, wo man sein Flickr und auch die seiner Kontakte verwalten und sehen kann. Schön ist auch, dass man die Bilder auch ohne Browser kommentieren kann. Auch eine Bildschirmansicht ist möglich. Mal sehen, wie es bei neu eingestellten Bildern der Kontaktliste reagiert.

Insgesamt finde ich es schöner als Eventbox.

Flickery

Flickery

Aperture und Flickr

Aperture und Flickr

Heute möchte ich mal wieder was für Aperture vorstellen. Ich könnte zwar schwören, dass ich das bereits schonmal gemacht habe, aber es könnte sein, dass es bei meinen mehrmaligen Versuchen (mal über iWeb mal über WordPress) einen Blog eizuführen, wahrscheinlich untergegangen ist.

Also manchmal ist es ja nervig, dass man nach der Bearbeitung erstmal exportieren muss, um dann das Foto auf Flickr hoch zu laden. Aufgrund der Plug In Möglichkeiten von Aperture und auch iPhoto, gibt es hier Plug ins, die das erledigen. D.h. man kann direkt auf Flickr exportieren.

Man kann mit der kostenpflichtigen Version auch die Metadaten eingeben bzw. verändern.

Ich habe mir das Plug in für Aperture gegönnt, da es mir die Arbeit um einiges erleichtert.

flickrexportapertureplugin

Nik Software für Aperture

Nik Software für Aperture

Wie viele sicher schon mitbekommen haben, bin ich Fan meines Fotoverwalters und -bearbeiters Aperture.
Seit der Photokina habe ich mich verstärkt mit den Plug Ins beschäftigt.
Um nicht immer die Programme zur Bearbeitung zu wechseln, habe ich mir das Plug In Bundle von Niksoftware gegönnt und ich muss sagen, ich bin begeistert.
Der eine oder andere kennt die Software sicher schon für Photoshop oder Auszüge aus dem Nikon Programms Capture NX2, welche die U-Point Technoligie von Nik verwendet.
Ich überlege sogar mich von CNX2 zu trennen, da ich das Programm jetzt gar nicht mehr verwende.

a483

1x iTunes aber mehrere Macs

1x iTunes aber mehrere Macs

Es gibt sicher in der Mac- Gemeinde einige, die gerne ihr iTunes auf allen Macs gleich haben wollen oder auch Auszüge davon. Früher habe ich immer die betroffene Library per Firewire auf den entsprechenden Mac kopiert, was aber bei 80GB dauert. Vor allen Dingen sollte auch nicht alles, damit es auf dem MacBook nicht zu voll wird. Und dann hatte ich mich rangesetzt und das, was ich nicht haben wollte (z.B.gehörte Podcast) wieder gelöscht. Was für ein Umstand. Jetzt setze ich Syncopation ein. Hier kann man hin und her syncen. Das hat den Vorteil, dass man selektieren kann, was wohin gesynct werden soll. Bei Mac TV gibt´s einen Bericht.

transfer1

iDisk Alternative

iDisk Alternative

Viele Mobile Me Nutzer bemängeln, dass der Abgleich mit der iDisk so eweig lange dauert. Ich mit eingeschlossen. Vor allen Dingen bei größeren Dateien ist es nervig, trotz DSL 16000.

Obwohl ich insgesamt Mobile Me nicht missen möchte, denn der Abgleich des Adressbuches, iCal, Schlüsselbund usw. läuft sehr zuverlässig. Ich hatte zwar mal Macbay versucht, hatte allerdings auch mit Datenverlust zu kämpfen. Die Integration ist m.E. nicht so toll, wie die von Mobile Me.

Nun hatte ich auch ein Problem mit einer auf der iDisk ausversehen gelöschten Datei, dass ich diese nicht mit TimeMachine reaktivieren konnte, da TM die iDisk nicht mit einbezieht.

Also habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin bei  gelandet.

Hier sind die ersten 2GB kostenfrei. Dann gibt´s noch die kostenpflichtige 50 GB Variante für 99,- Euro im Jahr bzw. 9,99 Euro im Monat. Die Geschwindigkeit des Abgleiches ist deutlich schneller und ich kann versehentlich gelöschte Dateien über TM wieder holen. Wobei es auch bei Dropbox eine Funktion gibt. Da mein Englisch nicht so doll ist, kann ich derzeit zur Verschlüsselung der Dateien nichts sagen. Aber ich denke, für nicht so kritische Dateien ist es erstmal i.O.

Nachsatz:

Ich habe mal in den FAQs bzgl. Sicherheit geschaut und das folgende bei Babel Fish übersetzt:

„We take utmost care to ensure Dropbox is secure. All transport of file data and file metadata occurs over SSL. Files are encrypted with AES-256 before being stored on our backend.“

„Wir wenden äußerste Sorgfalt an, um sicherzustellen, dass Trommel sicher ist. Aller Transport von Aktendaten und von Aktenmetadaten tritt über SSL auf. Akten werden mit AES-256 verschlüsselt, bevor man auf unserem Nachrechner gespeichert wird.“

Nummernblock beim MacBook Pro

Nummernblock beim MacBook Pro

Wer vermisst nicht manchmal einen Nummern Block an der Tastatur seines MacBook (Pro) oder auch an der Apple Blutooth Tastatur.

Für alle iPhone Nutzer gibt´s ne tolle App im Appstore. Nachdem die entsprechende Software auf den Mac geladen wurde und beide Geräte (Mac und iPhone) in einem Netzwerk sind, kann´s losgehen.

Coole Sache