Ich bin jetzt so ziemlich 14 Tage ohne Facebook, Twitter und ADN und ich muss sagen, dass ich mich recht wohl fühle. Da ich noch bei Google+ bin und auch einige für mich interessante Newsseiten und Blogs abonniert habe, komme ich auch auf meine benötigten Informationen.

Jetzt nach etwas mehr als 14 Tagen müsste mein Facebook-Account auch endgültig gelöscht sein. Allerdings wie ich Facebook kenne sicher nur mein Zugang, die Inhalte haben die immer noch. Etwas ärgere ich mich, dass ich nicht vorher die Bilder gelöscht habe. Aber nun ist es zu spät.

Was ich allerdings gemacht habe, da ich so viele liebe Zuschriften und auch Kommentare in meine letzten Beitrag erhalten haben, ich habe die Löschung des Twitter-Accounts unterbrochen, indem ich mich wieder eingeloggt habe. Allerdings bisher noch ohne mitzulesen und zu schreiben. Mal gucken, wie es mir noch weiter ergeht und vielleicht komme ich ja auch wieder zurück zu Twitter. Denn der/die Eine oder Anderes vermisse ich schon. Was ich aber schon letzte Woche gemacht habe, ich habe etwas in meinem „following“ aufgeräumt.